Einmal wie Rapunzel wohnen

01.07.2016 | 15:37 |  Von Daniela Mathis (Die Presse)

Häusergeschichten. Im sommerlichen Erlebnishunger spielt die Unterkunft oft eine untergeordnete Rolle. Dabei gibt es immer mehr Domizile, die schon um ihretwillen eine Reise wert sind.

Auf Aussicht aus

Und wie lebt sich moderne Almromantik? Auf da Leitn heißt das Ferienhausmodell im Salzburger Bramberg, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, errichtet von Feuersinger Architektur. Trotz 819 Meter Höhe entbehrt es (fast) jeden Almöhi-Charmes. Rauriser Naturstein, Lärchen- und Eichenholz bestimmen die Optik außen wie innen, die Glasfront in Wohnbereich, Küche, und Bad sowie die Möblage würden auch ein urbanes Loft erfreuen. Wären da nicht die geschnitzten Sessel am Esstisch mit praktischem Herzerl in der Lehne – eine Hommage an die Handwerkskunst der Region. Eine großzügige Terrasse am Hang und eine ebensolche überdachte Loggia komplettieren den Wohnraum nach außen hin und bringen eine Prise Metall ins Spiel.

 

Wirtschaftszeitung eco nova 2015

eco.nova

www.econova.at

Urlaubsarchitektur

Where Architects stay

100 Ferienhäuser